Nostalgische Trabi-Fahrt durch Sachsen - Trabi mieten
Bestseller
Trabi 601
Gruppen bis 20 Personen sind gern willkommen

Das Kultobjekt der 60er Jahre in der DDR war der Trabant. Heute wird er nicht mehr produziert, dennoch gibt es einige Exemplare die gemietet werden können. Das ist beispielsweise in Bahretal möglich. Man erhält einen Trabi 601 und kann sich auf die Spuren der DDR begeben.

  • Nostalgische Tour durch Sächsische Schweiz oder Dresden
  • Einweisung durch erfahrenes und fachkundiges Personal
  • Voller Tank inklusive
Enthalten5 Stunden Trabi mieten inklusive Einweisung, voller Tank, fachkundiges Personal, Kartenmaterial, 2 Eintrittskarten für DDR-Museum
Dauer5 Stunden
MitzubringenGültiger Ausweis und Führerschein, 250 € Kaution (bar)
Teilnehmer4 Sitzplätze vorhanden
Wichtige Informationen

Trabi muss vollgetankt zurückgebracht werden.

Weitere Informationen

Ohne Kilometerbegrenzung und mit einem vollen Tank beginnt die Tour durch den Osten in einem Trabi der Klasse 601. Doch bevor die Fahrt beginnen kann, wird eine Einweisung in die Fahrtechnik erteilt.

Sehenswürdigkeiten:

  • Dresden
  • Pirna
  • Sächsische Schweiz

Zusätzlich zur Trabimiete erhalten die Kunden 2 Eintrittskarten in das DDR- Museum in Pirna. Dieses zeugt von schätzbarem Wert, da die Geschichte der Deutschland-Trennung nostalgisch aufgegriffen wird.

DDR-Museum:

  • Eröffnung: Sommer 2005
  • 250 qm Ausstellungsfläche
  • Thematik: Alltagsleben in der DDR
  • Ausstellung zu Persönlichkeiten der DDR

Das Automobil wird vollgetankt überreicht. Wichtig ist, dass es auch mit vollem Tank zurückgegeben wird.

79,00 €
Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.