Jüdisches Leben im Grindelviertel
VVK Beendet

Etwa die Hälfte der Hamburger Juden lebte bis zu den Verfolgungen in der NS-Zeit im Grindelviertel. Betstuben, Schulen und Geschäfte mit hebräischen Büchern oder koscheren Lebensmitteln belebten die Straßen rund um die Bornplatzsynagoge.

  • Stadtführung mit Fakten zur Historie
  • aktuelle Infos zum Ort und zum Thema
  • Zitate und Bildmaterial zum Rundgang
Enthalten

zweistündige Stadtführung mit qualifiziertem Stadtführer

Dauer2 Stunden
TeilnehmerTour findet ab 3 Teilnehmern statt

Weitere Informationen

Etwa die Hälfte der Hamburger Juden lebte bis zu den Verfolgungen in der NS-Zeit im Grindelviertel. Betstuben, Schulen und Geschäfte mit hebräischen Büchern oder koscheren Lebensmitteln belebten die Straßen rund um die Bornplatzsynagoge.

12,00 €
TICKETS AUSVERKAUFT!

Dieses Angebot ist leider nicht mehr verfügbar.

Bitte rufen Sie uns an unter +49 8323 8006 0

TripAdvisor Bewertung

145 Bewertungen